Breadcrumb-Navigation

NS-Zeit

Albert Speer mit Pressefotografen
Einblick in die Ausstellung "Albert Speer in der Bundesrepublik"

Da unsere Ausstellung "Albert Speer in der Bundesrepublik. Vom Umgang mit deutscher Vergangenheit" aufgrund von Corona derzeit geschlossen ist, möchten wir dennoch einen kleinen digitalen Einblick geben.

Der Projektleiter Andreas Mix führt zu ausgewählten Stationen der Ausstellung und informiert über die entsprechenden Sachverhalte.

Kategorien
Schlagworte
Neuen Kommentar schreiben

Stadtgeschichte

"Große Geschenke erhalten die Freundschaft"

Bei der Kurpfälzischen Medaillensuiten, auch kurz Kurfürstensuite genannt, handelt es sich um eine Serie von 30 Gedenkmünzen, die Kurfürst Karl Theodor 1758 anfertigen lässt.

Ganzer Beitrag

Stadtgeschichte

Wer trifft, gewinnt: die Schützengesellschaft 1744

Die Schützengesellschaft 1744 ist der älteste Mannheimer Verein, der durch alle Höhen und Tiefen der Zeiten seine Traditionen zu wahren und am Leben zu erhalten wusste. Dies ist nicht immer selbstverständlich, denn dafür ist nicht nur ein hohes ehrenamtliches Engagement aller Mitglieder nötig, sondern besonders ebenso die Fähigkeit, Begeisterung für die Sache auch bei jungen Menschen zu fördern. Gerade die Traditionsvereine bilden ja auch immer einen Teil der Stadtgeschichte ab und fördern die Entwicklung einer vielfältigen Vereinslandschaft, die viele Menschen in ihren Bann zieht.

Ganzer Beitrag

Stadtgeschichte

Die Übergabe Mannheims am 29. März 1945

Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht endete am 8. Mai 1945 der Zweite Weltkrieg, in dem über 65 Millionen Menschen in Kampfhandlungen oder als zivile Opfer getötet wurden. In Mannheim endete der Krieg bereits Ende März 1945.

Ganzer Beitrag