18. Dezember 1948

In einem Festakt an der Mannheimer Brückenauffahrt wird die in zweijähriger Bauzeit wiederhergestellte Rheinbrücke dem Verkehr übergegeben. Nach dem Arbeitsbericht von Oberbaudirektor Adolf Elsaesser spricht der Direktor der amerikanischen Militärregierung in Stuttgart, Charles M. LaFollette. Der verhinderte Gouverneur von Rheinland-Pfalz Hettier de Boislambert lässt seine Rede verlesen. Die Oberbürgermeister Fritz Cahn-Garnier und Valentin Bauer feiern die neu erstandene Brücke als Zeichen enger Verbundenheit von Mannheim und Ludwigshafen.