Chronikstar

Einträge 1-7 von 7
07. April 2014   Emilie Hucht, Stadträtin von 1968 bis 1989 und Trägerin des Ehrenrings der Stadt, stirbt im Alter von 94 Jahren.
  • Kategorie: 13.4 Personelles Todestage
23. Oktober 1987   Im Rahmen eines Empfangs überreicht im Hotel "Wartburg" der Stuttgarter Staatssekretär im Arbeits- und Sozialministerium Hermann Mühlbeyer das Bundesverdienstkreuz am Bande an Emilie Hucht, Stadträtin der CDU, für ihr Engagement für die sozial Schwächeren.
26. Mai 1981   Im Rahmen der Partnerschaft Toulon - Mannheim sind 30 Schüler des Lycée Bonaparte, Toulon, Gäste des Bach-Gymnasiums. Stadträtin Emilie Hucht (CDU) begrüßt die Gruppe im Florian-Waldeck Saal des Reiß-Museums.
12. Mai 1981   Die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) veranstaltet im "Hotel Wartburg-Hospiz" eine Podiumsdiskussion über die Mietsituation in Mannheim. Es diskutieren Rudi Fischer, Direktor der Baugenossenschaft Familienheim, Kurt Holler, Direktor der Gemeinnützigen Baugesellschaft (GBG), Dieter Kronenberger, Direktor des Amtes für Wohnungswesen, Stadtrat Eckhard Südmersen (CDU), Hermann Jerrentrup, Vorsitzender des Mietervereins, und Ingo Schmidt, Beiratsmitglied des Haus- und Grundeigentümervereins. Stadträtin Emilie Hucht (CDU) leitet die Diskussion.
30. März 1980   Stadträtin Emilie Hucht (CDU) feiert ihren 60. Geburtstag. CDU-Fraktion und CDA-Kreisverband geben tags darauf einen Empfang im Eichbaum-Bräukeller.
  • Kategorie: 13.3 Personelles Geburtstage
10. Juli 1979   32 Schüler des Externats St. Josef aus Toulon sind zu Gast bei der Katholischen Pfarrgemeinde Zwölf Apostel auf der Vogelstang. Leiter der Gruppe ist Prof. Denis Beuque. Er und seine Schüler werden bei einem Empfang der Stadt durch Stadträtin Emilie Hucht (CDU) im Rathaus begrüßt.
07. Januar 1979   In der Abendakademie in R 3 wird die Ausstellung "Zeitgenössische Kunst aus Malta" von Stadträtin Emilie Hucht (CDU) eröffnet. Botschaftsrat Charles Vella gibt Erläuterungen zu verschiedenen Werken. Der Komponist Joseph Vella stellt seine "Rapsodijn Maltesija" in einer Uraufführung vor. Sie ist den beiden Mannheimer Interpreten Hanno Haag, Violine, und Anneliese Schlicker, Klavier, gewidmet. Es wird ein von Mitarbeitern der Abendakademie gedrehter Tonfilm gezeigt, der über die uralte und reiche Geschichte Maltas und das heutige Leben auf der Mittelmeerinsel ausführlich informiert.