Bauakteneinsicht

Das MARCHIVUM verwahrt die Bauakten aller nach 1945 in Mannheim errichteten oder umgebauten Gebäude. Sämtliche Aktentitel (ca. 170.000) sind in einer Datenbank erfasst. Wenn Sie wissen möchten, ob bzw. welche Akten zu Ihrem Objekt vorhanden sind, teilen wir Ihnen dies vor Ihrem ersten Besuch gerne telefonisch mit (Tel.: 293-7735). Möchten Sie die in Frage kommenden Bauakten einsehen, so können Sie dies nach Terminabsprache in unserem Lesesaal, der an folgenden Tagen geöffnet hat:

Di., Mi., Fr. 8.00-16.00 Uhr 
Do. 8.00-18.00 Uhr

Da wir die Bauakten aus datenschutzrechtlichen Gründen nur einem eingeschränkten Personenkreis vorlegen dürfen, bitten wir Sie bei Ihrem Besuch neben Ihrem Ausweis folgende Nachweise mitzubringen:

  • Eigentumsnachweis (Grundbuchauszug, Kaufvertrag oder Grundsteuerbescheid), wenn Sie der Eigentümer einer Immobilie sind,
  • Verwaltervertrag, wenn Sie der Hausverwalter sind,
  • Vollmacht und Eigentumsnachweis des Eigentümers, wenn Sie Architekt, Planer oder Statiker sind.

Auf Wunsch fertigen wir Kopien im Originalmaßstab aus den Bauakten. Sollten Sie nicht ins MARCHIVUM kommen können, schreiben Sie uns einfach unter Beifügung des notwendigen Eigentümernachweises eine E-Mail. Wir recherchieren dann Ihre Akte für Sie, fertigen die entsprechende Kopie an und senden sie Ihnen zu. Wir empfehlen Ihnen jedoch den Besuch bei uns vor Ort, um mögliche Missverständnisse zu vermeiden. Bitte beachten Sie, dass schriftliche Beauftragungen nachrangig behandelt werden. Es kann daher zu Wartezeiten kommen.

Sollten Sie eine Baujahresauskunft benötigen, um zum Beispiel Wohngeld zu beantragen, erteilen wir Ihnen diese gerne schriftlich.

Die Bauakteneinsicht ist ein kostenpflichtiges Angebot.

Den Folder zum Service Bauakteneinsicht können Sie hier herunterladen.