Aberlering

Stadtteil
Neckarstadt-Ost/Wohlgelegen
Suchgitter
L, 63
Beginn der Straße
An der Radrennbahn
Ende der Straße
An der Radrennbahn
Historisches
Benannt nach der Familie Aberle. Die Eheleute Julius (1841-1893) und Henritte (1847-1901, geb. Michaelis) Aberle überstützten 1901 über die Stiftung von 236.250 Goldmark die Errichtung der Kunsthalle. Das Ehepaar David Aberle (1817-1894) und Jeanette (1819-1900, geb. Aberle) und Eltern von Julius Aberle stifteten 1893 120.000 Goldmark zur Unterstützung bedürtiger Rekonvaleszemen.
Bemerkungen
Taufbezirk nach Mannheimer Mäzenen; auf dem Gelände der ehemaligen Ludwig-Frank-Kaserne. Da die ehemaligen Kasernenunterkünfte als Studentenwohnheime benutzt werden, lag die Verwendung von Mäzenennamen nahe.
Beschlussdatum
Gremium
Gemeinderat
Quelle
Straßennamenkartei FB 62