Dreesbachstraße

Schlüssel
7025
Stadtteil
Neckarau
Suchgitter
Q,62
Beginn der Straße
Germaniastraße
Ende der Straße
Steubenstraße
Vormals
Sennteichstraße / Admiral-Scheer-Straße
Historisches
August Dreesbach (1844-1906), Politiker. Dreesbach kam 1874 als Schreinergeselle auf der Walz nach Mannheim. Er engagierte sich in der Mannheimer Sozialdemokratie. 1875 wurde er Erster Vorsitzender der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP). Trotz der Sozialistengesetze konnte er in das Mannheimer Gemeindeparlament, das nach dem Dreiklassenwahlrecht organisiert war, einziehen. Neben seinem Amt als Stadtrat gehörte er seit 1890 dem Reichsstag und seit 1891 dem Badischen Landtag an. 1896 war Initiator des ersten Kommunalpolitischen Programms der SPD für Baden. Darin verlangte die SPD neben einer Stärkung des Selbstverwaltungsrechts der Gemeinden und der Einführung eines demokratischen Gemeindewahlrechts u.a. auch die Unentgeltlichkeit des Schulunterrichts und der Lehrmittel, die Einführung des Achtstundentags und einen garantierten Mindestlohn für städtische Arbeiter und die Beschäftigung von Arbeitslosen.
Bemerkungen
Benennung "Sennteichstraße" bis zum 31.8.1933 / dann Umbenennung in "Admiral-Scheer-Straße", gültig bis zum 19.12.1946
Beschlussdatum
Gremium
Stadtrat
Quelle
Straßennamenkartei FB 62 / Straßenbenennung Bd.1 FB 62