Tunnelstraße

Schlüssel
1985
Stadtteil
Lindenhof
Suchgitter
O,61
Beginn der Straße
Bismarckstraße
Ende der Straße
Am Viktoriaturm
Historisches
Die Unterführung der Tunnelstraße verbindet die Innenstadt mit dem Stadtteil Lindenhof. Im Volksmund wird die Tunnelstraße "Suez-Kanal" genannt. Heinrich Propfe (Chemiker) behauptet in seinen Erinnerungen (Stadtarchiv Mannheim S1/ 4349), dass sein Großvater Dr. Heinrich Profe (Fabrikant) der Urheber an der Betitelung "Suez-Kanal" sei. Dieser soll ein Freund und Bewunderer des tatsächlichen Erbauers des Suez-Kanals Ferdinand Lesseps gewesen sein und sich für die Anbindung des Lindenhofs mit der Innenstadt eingesetzt haben. Für die Einweihung des Kanals erhielt Lesseps sogar eine Einladung. Eine andere Meinung vertritt die These, dass sich der Name "Suez-Kanal" aus den häufigen Überschwemmungen ableitet.
Bemerkungen
Im Adressbuch von 1929 nachweisbar mit dem Zusatz "Suezkanal". Auf dem Stadtplan von 1919 nicht nachweisbar.
Quelle
Straßennamenkartei FB 62 / Straßennamenkartei des Stadtarchives (erstellt 1927 aus 1921)