Junges MARCHIVUM

Archive sind nicht nur für Erwachsene da -
Archive machen Geschichte vor Ort erlebbar

 

Diese beiden Aussagen will das „Junge Archiv“ des MARCHIVUM mit Leben füllen.
Viele Kinder und Jugendliche begeben sich mit Begeisterung auf die Spurensuche zur Geschichte ihrer Stadt. Das „Junge Archiv“ möchte mit seinen Angeboten die ersten Schritte ins Archiv erleichtern. Anfassen – mit Spezialhandschuhen – und Reinschnuppern ist erwünscht.

Unsere altersgerechten Archivführungen vermitteln Aufgaben und Funktionen eines Archivs. Wir informieren in unseren Magazinen über die Inhalte eines Archivs und geben bei einer Einführung in unsere Datenbank Hinweise auf das Suchen und Finden von Unterlagen im Archiv.
Der Vortrag "Vogelschau mit Luisa und Martin" lädt zu einer Zeitreise durch vier Jahrhunderte Stadtentwicklung mit historischen Vogelschauplänen von der Stadtgründung bis zirka 1900 ein. Und eine GPS-Rallye führt die Schüler mit spannenden Koordinaten-, Rechenrätseln und Fragen durch die Mannheimer Innenstadt.

Anknüpfend an das vom Jungen Archiv herausgegebene und an alle 4. Klassen verteilte Kinderbuch "Mannheim ganz bunt" bieten wir mehrere Unterrichtseinheiten an, in denen das Thema Stadtgeschichte im Unterricht vertieft werden soll.

Für weitere spezielle Projekte im Rahmen des Unterrichts stehen wir nach Absprache gerne zur Verfügung.