Breadcrumb-Navigation

Karl Bernhard Reiss

geboren am
Verfolgung

Als Jude verfolgt

Emigration 1938
1944 im KZ Bergen-Belsen gestorben

Kachelbild
Text

Das Ehepaar Reiss floh 1938 nach Frankreich, später nach Belgien und in die Niederlande. Verhaftet und im Lager Westerbork interniert. 1944 ins KZ Bergen-Belsen deportiert, wo Karl B. Reiss am 03. März 1945 starb.

 

[Ausführlicher Text folgt]

Adresse

Augustaanlage 63 (Oststadt)
68165 Mannheim
Deutschland

Geolocation
49.478633282862, 8.4900720085983